Kostenloser Versand ab € 80,-
30 Tage kostenlose Rückgabe

Direct Trade Coffee

Der nächste Schritt im Kaffeehandel

Anders als Fairtrade ist Direct Trade kein eingetragenes Markenzeichen. Es steht für eine Selbstverpflichtung der Röster gegenüber den Kaffeebauern. Preise werden mit den Kaffeebauern oder einer Kooperative direkt verhandelt, d.h. der Zwischenhandel und die Kaffeebörse werden ausgeschlossen. Verständlich, dass dadurch höhere Preise gezahlt werden können und der Erzeuger und nicht der Händler profitiert. Vorteile entstehen aber nicht nur für die Kaffeebauern, sondern auch der Röster kann sich durch langfristige Verträge eine gleichbleibend gute Qualität sichern und er ist unabhängig von den sehr schwankenden Weltmarktpreisen der Börse. Durch Direct Trade haben Kaffeebauern aus eigener wirtschaftlicher Kraft die Möglichkeit nachhaltig zu wirtschaften. Ihr Land und die Natur als Ressource zu schonen und soziale Projekte zu initiieren.Wir haben alle unsere Röster um eine Stellungnahme gebeten, ob und in welcher Weise sie Direct Trade umsetzen. Wir führen in dieser Rubrik nur Kaffees von Röstern, deren Bestätigung wir schriftlich erhalten haben und denen wir voll und ganz vertrauen.

Direct Trade
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Solino Espresso 1000g
espresso-international.de Bewertungen mit ekomi.de
Solino Espresso Kaffee
1kg | Ganze Bohne | 04.2024
24,60 €
(24,60 € / 1 kg)

1-3 Tage Artikel-Nr.: 1506

Röstgrad: Dunkel Stärke: Ausbalanciert
Aroma: floral, fruchtig
Artikel-Nr.: 1506
Solino Crema 1000g Bohne
espresso-international.de Bewertungen mit ekomi.de
Solino Crema Kaffee
1kg | Ganze Bohne | 03.2024
24,60 €
(24,60 € / 1 kg)

1-3 Tage Artikel-Nr.: 1715

Röstgrad: Mittel Stärke: Mild
Aroma: floral, fruchtig
Artikel-Nr.: 1715

Kaffeeanbau-Länder rund um den Äquator sind zu 99% immer noch reine Rohstoff-Lieferanten. Die eigentliche Wertschöpfungskette, also das Rösten und Verpacken, findet in den reichen Ländern statt. Nur durch Weiterverarbeitung vor Ort kann sich ein Land entwickeln und es entstehen qualifizierte Ausbildungs- und Arbeitsplätze. Handel statt Entwicklungshilfe ist der beste Weg in die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit. Reiche Länder der Welt müsssen ihre Märkte öffnen und Entwicklungsländer am Wachstum teilhaben lassen. Solino Espresso macht mehr als alle anderen Röster in Sachen Fairness. Der Anbau, die Ernte, die Röstung und die Verpackung und Verschiffung findet in Äthiopien statt. Wir wissen nicht, was man verbessern könnte.